Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Startseite Städteversammlung 2019

Am 25. und 26. September 2019 fand die 20. Städteversammlung des Niedersächsischen Städtetages in der Hansestadt Lüneburg statt. Diese alle zweieinhalb Jahre stattfindende Mitgliederversammlung bot den Vertreterinnen und Vertretern der Mitgliedsstädte, ‐gemeinden und samtgemeinden wieder die Möglichkeit zum Austausch mit Gästen und untereinander.

Gastgeberin war damit in diesem Jahr auch die Hansestadt Lüneburg. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten Gelegenheit die historische Altstadt, das wunderschöne Rathaus, den Charme der Stadt, aber auch das moderne Lüneburg zu erleben. Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft der Hansestadt Lüneburg und der Leuphana Universität Lüneburg, in deren Räumen die Veranstaltung stattgefunden hat.

Im Rahmen der Städteversammlung wurden vierResolutionen verabschiedet:

Klima schützen, Klimaanpassung vorantreiben, wie wir morgen leben (PDF, 826 kB)

Gewalt gegen kommunale Amts- und MandatsträgerInnen! (PDF, 1,1 MB)

Kindertagesstätten in Niedersachsen (PDF, 1,2 MB)

Digitalisierung in den niedersächsischen Städten, Gemeinden und Samtgemeinden (PDF, 2,8 MB)

Kein Ergebnis gefunden.

Den Festvortrag "Die Digitalisierung der Verwaltung ist mehr als die Elektronifizierung der klassischen Bürokratie" hat Staatsrat Henning Lühr, Freie Hansestadt Bremen gehalten. Lühr ist derzeit Vorsitzender des IT-Planungsrates. Die von ihm verwendetete Präsentation finden sie hier:

Staatsrat Hans-Henning Lühr, Freie Hansestadt Bremen
Die Digitalisierung der Verwaltung ist mehr als die Elektronifizierung der klassischen Bürokratie
(PDF, 3,1 MB)