Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Pressemitteilung anlässlich der Präsidiumssitzung am 12. Februar in Visselhövede||Lingens Oberbürgermeister Heiner Pott ist neuer Vizepräsident des Städtetages

Presseinformation

Lingens Oberbürgermeister Heiner Pott ist neuer Vizepräsident des Städtetages

Das Präsidium des Niedersächsischen Städtetages (NST) hat in seiner heutigen Sitzung in Visselhövede Heiner Pott, Oberbürgermeister von Lingen (Ems), zum Vizepräsidenten gewählt. Er folgt dem Celler Oberbürgermeister Dr. h. c. Martin Biermann nach, der in den Ruhestand getreten war. Präsident des Verbandes bleibt Ulrich Mädge, Oberbürgermeister von Lüneburg.

Das Präsidium entsprach damit einer früheren Vereinba­rung, wonach Präsident und Vizepräsident unterschiedlichen politischen Gruppen angehören sollen. Mit dieser Übereinkunft will der Niedersächsische Städtetag zu einer Stärkung des kommunalen Spitzen­verbandes beitragen und auf Dauer die parteipolitisch neutrale Interessenvertretung von 128 Städten, Gemein­den und Samtgemeinden mit rund 4,7Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern sowie der Region Hannover, des Zweckverbandes Großraum Braunschweig  und der Stadt Bremerhaven als außerordentliche Mitglieder gegenüber Bund und Ländern gewährleisten.

12. Februar 2009

Ansprechpartner: Heiger Scholz 0172 539 7522

Diese Meldung finden Sie auch zum Download auf www.nst.de.



Dokumente:

70622_1614315_0 (PDF, 40 kB)


Alle Dokumente als Zip (ZIP, 7 kB)